Bundesliga mit acht Teams PDF Drucken E-Mail
Saison bei den Frauen ist gesichert

Hannover. Trotz des angekündigten Rückzugs von Tostedt, Schwabhausen und Langweid droht der Tischtennis-Bundesliga der Frauen keine Schrumpfkur. Mindestens acht Vereine werden in der neuen Spielzeit in der höchsten Liga aufschlagen, darunter auch der deutsche Meister FSV Kroppach aus dem Westerwald. Aktuell spielen neun Teams in der Bundesliga. In der nächsten Saison tritt laut Spielleiter Jens Hecking neben dem Meister der Zweiten Liga Süd, Kolbermoor, auch Watzenborn-Steinberg im Oberhaus an.

Westerwälder Zeitung vom Dienstag, 20. März 2012, Seite 10