Kroppachs Serie ist zu Ende PDF Drucken E-Mail
Saarlouis gewinnt deutlich mit 6:2

Kroppach. Mit einem zumindest in der Höhe überraschenden 6:2-Erfolg über den Herbstmeister FSV Kroppach hat der TTSV Saarlouis-Fraulautern in der Tischtennis-Bundesliga der Frauen für neue Spannung gesorgt. „Wir hätten natürlich gern gewonnen, aber es war wohl mal an der Zeit“, kommentierte FSV-Vorstandsmitglied Wilfried Leicher die erste Kroppacher Bundesliga-Niederlage nach 23 Siegen in Folge. Für den Tabellenführer punkteten nur das Doppel Shan/Toth und „Dudu“ Wu Jiaduo, das sonst so starke zweite Paarkreuz ging in den Einzeln leer aus. Ein Knackpunkt für die Kroppacher Niederlage war, dass das Doppel Wu/Silbereisen fünf Matchbälle ungenutzt ließ und damit eine 2:0-Führung verpasst wurde. Nicht zu knacken war TTSV-Spitzenspielerin Li Fen. gh

Westerwälder Zeitung vom Montag, 19. Dezember 2011, Seite 16