Mehr als eine Zwei-Klassen-Gesellschaft PDF Drucken E-Mail
TSV Schwabhausen – FSV Kroppach 0:6
 
 
Meister FSV Kroppach hat seine zweite Hürde dieses Wochenendes genommen: Nach dem 6:0 von Freitagabend gegen den DJK TuS Essen-Holsterhausen schaffte der Champion jetzt mit dem 6:0 beim TSV Schwabhausen seinen zweiten Erfolg. Morgen soll beim SV Böblingen der dritte Streich folgen. Sicherlich das schwerste Spiel dieses Wochenendes.

Es war mehr als ein Zwei-Klassen-Unterschied, mit dem sich beide Teams begegneten. Das wird auch an der Spielauer deutlich, die nur rund 60 

Shan Xiao Na vom FSV Kroppach (Aufnahme: Petra Steyer)Shan Xiao Na vom FSV Kroppach (Aufnahme: Petra Steyer)
Minuten betrug. Einen Satz gewann Sabine Winter für den TSV - gegen Shan Xiao Na, der derzeit besten Spielerin der Liga. Winter war es auch, die an der Seite von Kathrin Mühlbach im Doppel gegen Shan/Krisztina Toth eine ordentliche Leistung abrufen konnte. Zwar verlor das Youngster-Duo in drei Sätzen gegen die Kroppacher, doch immerhin konnten die Zwei mit 8:11, 8:11 und 12:14 akzeptabel mithalten und hatten im dritten Durchgang sogar Satzbälle. "Die Mädels sind locker ihre Aufgaben angegangen, sie können nur gewinnen", kommentierte Harald Dannhauer, Pressesprecher des TSV. Er gab allerdings auch zu: "Gegen Kroppach war für uns kein Land in Sicht, wir wollten zwar den einen oder anderen Punkt, aber das hat halt nicht geklappt." Kroppach sei eben eine Nummer für sich.

Dennis Leicher, Trainer des FSV, sagte: "Schwabhausen war eben heute nicht besser, es bestand kaum eine Gefahr, einen Gegenpunkt zuzulassen. Für uns war es erneut wichtig, die Spannung im Team zu halten, und deshalb haben wir auch mit voller Konzentration und in Bestebesetzung gespielt. Jetzt fahren wir in Richtung Böblingen, wo wir morgen sicherlich das schwierigste der drei Wochenendpartien vor uns haben, denn der Gastgeber hat eine gestandene Mannschaft, die sich sicherlich nicht so einfach schlagen lässt wie das heute und gestern bei unseren 6:0-Siegen der Fall war."

Martina Emmert (www.tischtennis.de)