Europameisterschaften 2010 - Sieben Deutsche in Runde drei PDF Drucken E-Mail
Ostrava. Nach dem zweiten Tag der Individual-Wettbewerbe bei den LIEBHERR Europameisterschaften in Ostrava ist der Deutsche Tischtennis-Bund noch mit sieben Startern vertreten. Im Feld der Damen qualifizierten sich Titelverteidigerin Wu Jiaduo, Elke Schall, Kristin Silbereisen und Zhenqi Barthel für die 3.Runde am Freitagmorgen. Bei den Herren spielt das Trio Timo Boll, Christian Süß und Patrick Baum noch um den Titel mit. In den Doppelwettbewerben stehen drei deutsche Paarungen im Achtelfinale. Nicht mehr im Turnier sind hingegen Sabine Winter und Jugendeuropameister Patrick Franziska.

Vier Damen in Runde drei

Gleich vier Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes stehen morgen Früh in der dritten Runde des Einzelwettbewerbs. Titelverteidigerin Wu Jiaduo, Elke Schall, Kristin Silbereisen und Zhenqi Barthel setzten sich am Abend souverän gegen ihre Kontrahentinnen durch. Wu Jiaduo zeigte nach dem spielfreien Mittwoch zwei ansprechende Partien in Runde eins und zwei. „Nach dem Aus im Viertelfinale war ich schon sehr enttäuscht. Aber der eine Tag Pause hat gut getan. Der Mannschaftswettbewerb ist abgehakt und ich konzentriere mich jetzt voll auf Einzel und Doppel. Einen besonderen Druck, hier als Titelverteidigerin anzutreten, verspüre ich nicht. Ich versuche all das auszublenden und mich im Spiel auf Technik und Taktik zu konzentrieren.“ Für Sabine Winter endete die Einzel-Konkurrenz hingegen in Runde zwei. „Gegen Zhu Fang darf ich verlieren. Aber auf diese Art und Weise nicht“, ärgerte sich die Bundesligaspielerin vom TSV Schwabhausen. „Mit meinem Aufschlag-Rückschlagspiel war ich heute überhaupt nicht zufrieden. Zudem hat mir in den engen Situationen auch die nötige Ruhe gefehlt.“

3:0 gegen die Unscheinbaren

Im Doppel-Achtelfinal stehen morgen auch Elke Schall und Wu Jiaduo. Sie übersprangen am Abend relativ locker die Hürde Anna Tikhomiroa und Yulia Prokhorova aus Russland. Für Elke Schall ein Sieg, der nicht unbedingt zu erwarten war. „Wir haben gegen die beiden auch schon mal verloren. Ihr Spiel sieht recht unscheinbar aus, aber sie bringen einfach jeden Ball irgendwie zurück auf den Tisch.“ Für den weiteren Verlauf sieht sich die 185-fache Nationalspielerin gewappnet. „Gut, dass es heute Morgen in der ersten Einzel-Runde gegen Audrey Mattenet kein leichtes Spiel war. Dadurch bin ich gut ins Turnier gekommen.“ Schall/Wu treffen morgen um 10 Uhr auf Natalia Partyka und Xu Jie aus Polen.
Auch das Bronze-Doppel von 2009, Zhenqi Barthel und Kristin Silbereisen ist morgen noch im Titelrennen vertreten. Sie gaben gegen Martina Smistikova und Lenka Harabaszova aus Tschechien lediglich einen Satz ab. Nicht mehr im Turnier sind hingegen Sabine Winter und Linda Creemers (NED). Gegen die Doppel-Europameisterinnen von 2008, Georgina Pota und Krisztina Toth aus Ungarn, stand die niederländisch/deutsche Kombination auf verlorenem Posten.
 
Ergebnisse

Damen-Doppel, 1. Runde (64)
Wu Jiaduo/Elke Schall Freilos
Kristin Silbereisen/Zhenqi Barthel – Sarah de Nutte/Tessy Gonderinger (LUX) 3:0 (8, 6, 6)
Sabine Winter/Linda Creemers (NED) - Argerholm/Larsen DEN 3:1 (-9, 8, 7, 3)

2. Runde (32)
Wu/Schall - Anna Tikhomiroa/Yulia Prokhorova (RUS) 3:0 (10, 4, 5)
Winter/Creemers (NED) - Krisztina Toth/Georgina Pota (HUN) 0:3 (-2, -3, -9)
Silbereisen/Barthel - Martina Smistikova/Lenka Harabaszova (CZE) 3:1 (4, 7, -9, 7)

Achtelfinale am Freitag
Wu/Schall - Xu Jie/Natalia Partyka (POL), 10 Uhr
Silbereisen/Barthel - Tamara Boros/Cornelia Molnar (HRV), 10 Uhr

Damen-Einzel, 1.Runde (128)
Wu Jiaduo Freilos
Sabine Winter – Debora Vivarelli (ITA) 4:0 (3, 6, 5, 3)
Elke Schall – Audrey Mattenet (FRA) 4:2 (8, 7, -8, 7, -8, 8)
Zhenqi Barthel – Maria Christoforaki (GRE) 4:0 (7, 8, 9, 2)
Kristin Silbereisen – Natalia Partyka (POL) 4:2 (-7, 8, -10, 8, 8, 5)

2. Runde (64)
Wu Jiaduo - Yulia Prokoorova (RUS) 4:1 (0, -14, 9, 9, 8)
Sabine Winter - Zhu Fang (ESP) 2:4 (-3, -4, 10, -4, 9, -6)
Elke Schall - Ana Neves (POR) 4:0 (2, 7, 8, 8)
Zhenqi Barthel - Anelia Karova (BUL) 4:1 (12, 2, 10, -3, 6)
Kristin Silbereisen - Hana Matelova CZE 4:1 (-9, 9, 8, 2, 6)

3. Runde (32) am Freitag
Wu Jiaduo - Tetyana Sorochynska (UKR), 11.10 Uhr
Elke Schall - Li Jiao (NED), 11.10 Uhr
Zhenqi Barthel - Elizabeta Samara ROU, 12 Uhr
Kristin Silbereisen - Margaryta Pesotska (UKR), 12 Uhr

MO (www.tischtennis.de)