FSV Kroppach zittert sich zum Sieg PDF Drucken E-Mail
In der Tischtennis-Bundesliga der Frauen steht der FSV Kroppach nach seinem 3:2-Zittersieg über den SV Böblingen vor seinem dritten DM-Titel in Folge. Da der Verfolger TV Busenbach in Tostedt strauchelte, braucht Kroppach Ende April aus den beiden Spielen in Saarlouis und gegen Essen-Holsterhausen nur noch einen Sieg zum Hattrick. Der Erfolg gegen Böblingen stand jedoch auf der Kippe, weil die überragende Qianhong Gotsch zwei Punkte für die Gäste holte und Kroppachs Sun Bei Bei gegen die langjährige FSV-Spielerin Nicole Struse im Entscheidungssatz drei Matchbälle abwehren musste. Jiaduo Wu hatte den FSV 1:0 in Führung gebracht, Sun Bei Bei und Krisztina Toth gewannen das Doppel.    (gh)
 

Westerwälder Zeitung vom Montag, 29. März 2010, Seite 25.