6000 Fans feiern EM- Titel für "Dudu" PDF Drucken E-Mail

alt

Hoch konzentriert spielt sich Wu Jiaduo vom FSV Kroppach in Stuttgart in die Herzen der 6000 Fans und gewinnt vor heimischem Publikum den Europameistertitel im Einzel.  Foto: Jürgen Vohl


Tolle Leistung von Kroppachs Tischtennis-Überfliegerin - Eisbären jubeln schon wieder, Farmers müssen dagegen absteigen

Ein aufregendes Sportjahr liegt hinter den Sportlern, Fans und Funktionären im Westerwaldkreis. Es wurden Titel und Meisterschaften gefeiert, die so sicherlich nicht geplant waren. Aber es gab auch Tiefpunkte, mit denen man so nicht hatte rechnen können.

WESTERWALDKREIS. Es sind die freudigen Momente, die beim Blick zurück auf das Sportjahr 2009 im Westerwaldkreis überwiegen. Die heimischen Sportler feierten regional, überregional und sogar international tolle Erfolge. Doch der Streifzug durch alle Sportarten zeigt auch jene Momente auf, die so gar nicht nach Plan liefen.

Januar

● Bei der achten Auflage des Münz-Silvesterlaufs in Montabaur dürfen sich die Veranstalter über 1307 Meldungen freuen - so viele wie nie zuvor. Sieger über die 10 km wurde wie im Vorjahr Martin Schönberger.

● Die B-Jugend-Fußballer des 1. FC Kaiserslautern gewinnen die 27. Auflage des Westerwälder Keramik-Cups in Montabaur. Bei seinem Erfolg beweist der Nachwuchs Pfälzer Tugenden: Sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel hatten die "Roten Teufel" 30 Sekunden vor Schluss noch zurückgelegen.

● Leichtathletin Julia Franz vom TuS Montabaur besticht bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Halle in Ludwigshafen mit drei Titelgewinnen. Auch Melissa Neust platziert sich auf Rang eins, dazu kommen zwei zweite und zwei dritte Plätze.

● Fußball-Oberligist Spvgg EGC Wirges sichert sich erstmals den Sieg beim Hachenburger Pils-Cup. Bester Spieler und treffsicherster Torschütze ist Thomas Esch.

● Nach vielen unruhigen Monaten wählt American Football-Zweitligist Montabaur Fighting Farmers einen neuen Vorstand - Vorsitzender ist nun Johannes Dommermuth.

Februar

● Thomas Bojanowski aus Neuhäusel läuft bei den westdeutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten über 800 m bei der männlichen A-Jugend auf den ersten Rang.

● Jiaduo Wu vom Tischtennis-Bundesligisten FSV Kroppach verpasst beim Europe-Top-12-Turnier in Düsseldorf nur knapp das Finale: In der Vorschlussrunde unterliegt sie der Polin Qian Li in 3:4 Sätzen.

● Bei den vom ASV Boden ausgerichteten Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Ringer werden die Lokalmatadoren Robin und Thomas Ferdinand Zweiter und Dritter.

● Die Luftgewehr-Schützen des TuS Hilgert erreichen bei der Bundesliga-Endrunde in Coburg fast das Finale: Nach der Niederlage gegen St. Hubertus Eisen unterlagen sie im Kampf um Rang drei der HSG München - sind aber mit Platz vier durchaus zufrieden.

● Wie im Jahr zuvor holt Frauenfußball-Regionalligist bei der Hallen-Rheinlandmeisterschaft in Polch den Titel. Der TuS Ahrbach wird Dritter.

● Der verdiente Fußball-Funktionär Eduard Schneider aus Ebernhahn, der unter anderem Vorstandsmitglied des DFB und Vorsitzender des SV Ebernhahn gewesen war, verstirbt im Alter von 77 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.

● Judoka Philipp Nolden von der DJK Marienstatt sichert sich bei den südwestdeutschen Meisterschaften in Höhr-Grenzhausen den Sieg.

● Thomas Bojanowski feiert nach seinem Erfolg bei den westdeutschen Meisterschaften einen noch größeren: Im Jahnsportforum in Neubrandenburg wird er über 800 m der männlichen A-Jugend Deutscher Meister.

● Tennisspieler Stefan Burchard aus Holler holt sich in Essen den Titel als Deutscher Meister der Männer 45.

März

● Die U 16-Volleyballer des SC Ransbach-Baumbach verpassen bei den Südwestmeisterschaften in eigener Halle knapp das Ticket zur DM: Sie werden Vierter.

● Die Rollkunstläufer der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen schneiden bei der DM in Einbeck gut ab: Die Schülergruppe gewinnt den Titel, das Quartett Patricia Simon, Lea Buchmann, Rebecca Timm und Samira Sadighi wird Zweiter und das Duo Lea Bachmann und Lisa Knopp Dritter.

● Bei der 1:3-Niederlage gegen den späteren Deutschen Meister Borussia Düsseldorf wird Chen Zhibin, Ex-Trainer des TTC Grenzau und insgesamt elf Jahre in Diensten des Klubs, offiziell verabschiedet.

●  Eine halbe Stunde lang hält Rheinlandligist SG Langenhahn-Rothenbach im Viertelfinale des Fußball-Rheinlandpokals auf eine Überraschung gegen den von Mario Basler trainierten Regionalligisten Eintracht Trier hoffen, dann aber bogen die Moselaner auf die Siegesstraße ein - 1:5 hieß es am Ende.

● Bei den Landesmeisterschaften in Daun räumen die Karateka des KSV Wirges richtig ab: Zehnmal gibt"s Gold, sechsmal Silber und siebenmal Bronze.

● Die Leistungskooperation SC Ransbach-Baumbach/ Vulkan-Westerwald-Volleys sichert sich bei der südwestdeutschen Meisterschaft der A-Jugend-Volleyballer den Titelgewinn.

● Als ungesetztes Doppel erreichen Eva-Maria und Franziska Paul bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Schülerinnen in Altenkunststadt den dritten Rang.

● Frauentischtennis-Bundesligist FSV Kroppach gelingt durch das 3:1 über den SV Böblingen und das zeitgleiche 2:3 des TV Busenbach bei 3 B Berlin drei Spieltage vor Schluss die Titelverteidigung - und schafft sich mit dem 3:2 im Hinspiel des Champions-League-Finales bei Linz AG Froschberg eine vermeintlich gute Ausgangsposition. Zu Hause folgt jedoch in einer hochklassigen Begegnung eine Niederlage - die Trophäe geht nach Österreich.

● Klaus Klöckner, langjähriger Abteilungsleiter des Fußball-Rheinlandligisten SG Langenhahn-Rothenbach, gibt seinen Rückzug zum Saisonende bekannt.

April

● Beim Final-Four-Turnier in Koblenz verteidigen die Handballerinnen des TuS Bannberscheid den Handball-Rheinlandpokal.

● Von den Schülerrennen der 19. Alpinen Rheinland-Pfalz Meisterschaftslauf der Gerolsplatte in Österreich kommen die Westerwälder Skihoffnungen mit elf Titeln nach Hause.

● In seiner Altersklasse M 70 wird Norbert Hoffmann vom Lauftreff Alpenrod-Lochum bei den Titelkämpfen der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung Deutscher Meister über 50 km- und das mit neuem deutschen Rekord.

● Timm Gründer vom 1. BC Westerburg sichert sich beim Badminton-Jugendturnier Waghäusel, an dem mehr als 180 Kinder aus Deutschland, Luxemburg, Italien, Österreich und Tschechien teilnehmen in seiner Altersklasse U11 Rang eins im Doppel. Im Einzel schafft er es in einem Feld mit 22 Teilnehmern auf Platz 5.

● Zum Auftakt der neuen Laufserie "Wäller Lauf-Cup" gehen beim Volkslauf über 10 km in Neuhäusel 134 Teilnehmer an den Start. Sieger wird der Triathlet Boris Stein (TV Eitelborn), der erstmals an einem Volkslauf teilnimmt.

Mai

● Bei den Tischtennis-Verbandsmeisterschaften der Schüler sichern sich die Sportfreunde Nistertal mit Jan Limbach, Felix Beib, Luca Breuer, Andy und Danny Hu die Rheinland-Meisterschaft, kurze Zeit später lösen sie mit der Südwest-Vizemeisterschaft das Ticket für die DM.

● Benjamin Rossmann, Profi-Triathlet vom DBL-Team RSG Montabaur, feiert seine erste deutsche Meisterschaft im Duathlon.

● Gleich drei Westerwälder Mannschaften verabschieden sich aus der Fußball-Rheinlandliga. Für die Sportfreunde Eisbachtal geht es nach nur einer Saison bereits in die Oberliga, die SG Mündersbach steigt in die Bezirksliga Ost ab und die SG Langenhahn-Rothenbach startet in der D-Klasse einen Neuanfang.

● Daniel Roos (TuS Montabaur) holt sich nach seinem Männer-Titel auch die Rheinland-Meisterschaft über 400 m Hürden bei der A-Jugend. Sein Vereinskamerad Matthias Jung sichert sich im Hochsprung den Titel.

● Mit Platz drei bei den Austrian Open in Innsbruck sichert sich die Taekwondo-Kämpferin Carolin Stahl vom Olympic Sportclub mit Sitz in Hachenburg neben einer Medaille auch weitere Punkte für die Europarangliste.

zdfsdsdfsdfsdfsdfsdfsdf

Juni

● Den Fußball-Rheinlandpokal der Frauen sichert sich der TuS Ahrbach mit einem 2:1 Erfolg nach Verlängerung gegen die TuS Issel.

● Mit einem kompletten Medaillensatz kehrt Sportkeglerin Elgin Justen aus Montabaur von den Europameisterschaften in Oberthal nach Hause.

● Nach dem Vize-Rheinlandmeister-Titel in der Halle, der Hallen-Kreismeisterschaft und dem Kreispokal holen sich die E-Mädchen des 1. FFC Montabaur auch die Kreismeisterschaft.

● René Vroomen, Karateka beim KSV Wirges, holt sich bei den deutschen Karate-Meisterschaften in Bergisch-Gladbach die Vizemeisterschaft

● Die Titelsammlung von Tatjana Meudt vom Schützenverein Tell Hundsangen kann sich sehen lassen: je zwei Kreis-, Bezirks- und Landesmeistertitel kann sie in der bisherigen Saison aufweisen und ist somit auch für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.

● Mit insgesamt 27 Platzierungen bei den Rheinland-Pfalz-Titelkämpfen in Landau, darunter viermal Rang eins in der Pflicht, siebenmal in der Kür und fünfmal in der Kombination, werden die Rollkunstläufer der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen Erster in der Vereinswertung.

Juli

● Große Chancen hat der 17-jährige Salih Sahin von den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen. Sahin wechselt zum A-Jugend Bundesligisten Viktoria Köln.

● Bei den Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften in Daun holt sich Julia Franz (TuS Montabaur) mit 4764 Punkten den Rheinlandtitel im Siebenkampf. Mit ihren Mannschaftskolleginnen Irina Otto und Melissa Neust gewinnt sie auch die Mannschaftswertung.

● Mit fünf Titelgewinnen avanciert der TV Baumbach zum erfolgreichsten Verein bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften. Saskia Neu (Altersklasse 16 und älter), Carina Schwarz (AK15), Nadine Deinert (AK10), Eva Kerb (AK12) und Carla Debus (AK11), holen sich die Titel.

● Mit Daniel Bode, Stefan Szymczak, David Buschbaum (Spvgg EGC Wirges), Niklas Wörsdörfer, Tobias Schmidt (TuS Montabaur) und Alexander Baldus (SG Betzdorf) wird die Fußball-Auswahlmannschaft der Koblenzer Hochschulen zum zweiten Mal Deutscher Hochschulmeister.

● Heiko Spitzhorn, Jens Kaiser und Benjamin Rossmann vom DBL-Team der RSG Montabaur werden in Roth deutscher Mannschafts-Vizemeister im Triathlon.

● Mit einem 17:4 im letzten Heimspiel steigen die Männer 30 vom TTC Mittelwald von der Verbandsliga in die dritthöchste deutsche Spielklasse auf.

August

● Die Montabaur Fighting Farmers verabschieden sich aus der 2. Bundesliga Süd.

● Mit 13 Jahren ist sie die jüngste Deutsche Jugendmeisterin im Golf aller Zeiten: Yasemin Sari aus Kadenbach gewinnt erst in der AK 14 den deutschen Meistertitel und lässt auch im Wettbewerb um die deutsche Jugendmeisterschaft die Konkurrenz hinter sich.

● Die neu gegründete Ringerwettkampfgemeinschaft Boden/Siegen startet mit einem Sieg in die Oberliga-Saison.

● Wieland Speer ist neuer Sportlicher Leiter und Cheftrainer des TTC Grenzau. Michele Comparato tritt die Trainer-Nachfolge von Chen Zhibin an.

September

● Mit Edelmetall im Gepäck kehrt Sportschützin Natalie Kexel von den Deutschen Meisterschaften in München zurück. Die Jugendliche, die für den SV Höhn und den SV Westerburg an den Start gegangen war, holte Bronze mit dem Kleinkaliber.

● Rainer Stoffels aus Brandscheid/Westerwald setzt im Sportkegeln neue Maßstäbe. Bei den Weltmeisterschaften in Langenfeld (Rheinland) gewinnt er drei WM-Titel und stellt zwei Weltrekorde auf.

● Fußball-Oberligist Spvgg EGC Wirges verliert das Derby-Heimspiel gegen den TuS Mayen nach einer 3:0-Führung noch mit 3:5. Schon da deutet sich an: Die EGC steckt in einer schweren Saison.

● Wu Jiaduo vom Tischtennis-Bundesligisten FSV Kroppach gewinnt bei der Europameisterschaft in Stuttgart den EM-Titel im Einzel. "Dudu" schlägt im Finale vor 6000 begeisterten Zuschauern die Ukrainerin Margaryta Pesotska klar mit 4:0.

Oktober

● Doppelter Grund zur Freude bei Kornel Nemeth vom Niederroßbacher Sarholz-Team: Der Motocross-Fahrer gewinnt nach dem Meistertitel in der ADAC MX-Masters-Serie auch die German Cross Country-Meisterschaft.

● Leichtes Spiel für Profiboxer Yakup Saglam vom FLP-Team: Beim Boxabend in Westerburg gewinnt der Lokalmatador nach technischem K. o. gegen Igor Shukala.

● Toller Erfolg im fernen Athen: Die Reiter Ansgar Schmidt sowie Luisa und Armin Himmelreich vom RV Montabaur-Horressen gewinnen auf der olympischen Reitanlage den Nationenpreis vor Belgien.

● Die Erfolge bleiben aus, da zieht Hansi Pörtner die Konsequenzen und tritt als Trainer des Fußball-Oberligisten Spvgg EGC Wirges zurück. Sein Nachfolger wird Marco Wagner, der bis dahin die zweite Mannschaft in der Rheinlandliga trainiert hatte.

● Eigentlich wollten sie in der Handball-Rheinlandliga angreifen, doch dann kommt alles anders: Der TuS Westerburg zieht Ende Oktober sein Team mit sofortiger Wirkung zurück. Grund: Die meisten Spieler hatten sich nicht mehr mit dem Verein identifiziert.

November

● In der Tischtennis-Bundesliga sind die Frauen des FSV Kroppach nach gutem Saisonstart auf Kurs Titelverteidigung. Hinter den Kulissen werden zudem die Weichen für die Zukunft gestellt. Nach der Vertragsverlängerung mit Wu Jiaduo verpflichtet der FSV im November Kristin Silbereisen für die neue Saison.

● Die Neue Grippe schlägt auch im Westerwaldkreis zu: Die JSG Westerburg sagt in der A-Jugend Bezirksliga Ost nach einem Infektionsfall im Team zwei Spiele ab.

● Weltmeistertitel für Ulrich Hinz aus Hachenburg: Der Feldbogen-Schütze gewinnt in Argentinien bei den Hallen-Weltmeisterschaften souverän den Titel.

● Beim Westerwälder Keramik-Cup wird jetzt auch japanisch gesprochen: Mit dem FC Toripletta Tokio nimmt erstmals eine asiatische Mannschaft am U 17-Turnier Mitte Januar 2010 teil.

Dezember

● Der Tischtennis-Bundesligist TTC Zugbrücke Grenzau überwintert im ETTU-Pokal. Nach einem 3:0-Sieg in Wangen gegen SAG Cestas stehen die Brexbachtaler im Viertelfinale des Pokals.

● Verkorkster Saisonabschluss für die Turnerinnen des TV Baumbach. Die Westerwälderinnen müssen aus der 2. Bundesliga absteigen, Sascha Kurz tritt zudem als Trainer zurück.

● Die Anreise war lang, der sportliche Weg kurz, das Ergebnis überragend: Jan Kaiser vom TuS Hachenburg startete auf Einladung beim Beirut-Marathon über die Fünf-Kilometer-Strecke und wurde am Ende starker Zweiter.

● Westerwälder Tennis-Senioren setzen auf der Urlaubsinsel Mallorca Akzente: In der Altersklasse 55/60 setzt sich am Ende Peter Kather (RW Limburg) im Finale der 4. Canyamel Open gegen Hermann Fahrnberger (TC Siershahn) durch.



Westerwälder Zeitung vom Donnerstag, 31. Dezember 2009, Seite 10.