FSV Kroppach bleibt oben dran PDF Drucken E-Mail
In der Tischtennis-Bundesliga der Frauen rückte der FSV Kroppach mit seinem 3:1-Heimsieg über den TTSV Saarlouis-Fraulautern bis auf zwei Punkte an das Spitzenduo SV Böblingen und den erstmals patzenden TV Busenbach heran. FSV- Neuzugang Jun Jia besiegte nach einem 0:2-Satzrückstand noch die überraschend aufgebotene Ex-Nationalspielerin Amelie Solja und die langjährige Kroppacher "Angstgegnerin" Fen Li. "Hut ab, nach taktisch schwachem Beginn gegen Solja hat sich Jia enorm gesteigert", war FSV-Teamchef Dennis Leicher zufrieden. Den dritten Punkt holte Europameisterin Jiaduo Wu.
 

Westerwälder Zeitung vom Montag, 16. November 2009, Seite 18.