FSV Kroppach holt Kristin Silbereisen PDF Drucken E-Mail

Tischtennis-Nationalspielerin kommt zur neuen Saison aus Busenbach

Der FSV Kroppach macht Nägel mit Köpfen. Nach der Vertragsverlängerung mit Europameisterin "Dudu" Jiaduo Wu ist nun sichergestellt, dass in der nächsten Saison die beiden besten deutschen Tischtennis-Spielerinnen das Trikot des FSV tragen werden.

KROPPACH. Die deutsche Tischtennis-Nationalspielerin und gebürtige Rheinland-Pfälzerin Kristin Silbereisen wechselt zur neuen Saison 2010/2011 vom TV Busenbach zum Deutschen Meister FSV Kroppach in den Westerwald.

"Die Entscheidung für Kroppach ist mir leicht gefallen", sagte gestern Kristin Silbereisen der WZ-Sportredaktion. "Kroppach ist im Frauenbereich der beste Verein in Deutschland. Zudem habe ich schon immer frühzeitig über meine sportliche Zukunft entschieden. Da die künftige Situation in Busenbach noch unklar ist, war es jetzt an der Zeit, in Kroppach zuzusagen, zumal ich im Bundesleistungszentrum in Düsseldorf trainieren werde, das ist für mich ohnehin eine zusätzliche Verbesserung."

"Zurück zu den Wurzeln" - so könnte der Tischtennis-Lebenslauf der aktuellen Nummer 76 der Weltrangliste beschrieben werden. Kristin Silbereisen startete ihre Karriere bei der DJK Ochtendung, die anschließenden Stationen waren die Vereine SV Winterwerb, TuS Bad Driburg, Homberger TS und der TV Busenbach.

Bereits seit Jahren gab es immer wieder Kontakt zwischen der Spielerin und den Vereinsvertretern des FSV Kroppach. Jedoch war Kristin zu diesen Zeiten immer vertraglich gebunden. In diesem Jahr wurden sich beide Parteien schnell einig. Die langfristige und perspektivische Ausrichtung der Zusammenarbeit war sicher ein ganz entscheidender Punkt bei der Entscheidungsfindung.

Die sehr guten Spielergebnisse von Kristin Silbereisen bestärkten die Vereinsverantwortlichen, direkt "Nägel mit Köpfen" zu machen.

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Kristin von unserem Verein und dem Umfeld zu überzeugen. Sie wird ihren Wohnort nach Düsseldorf verlegen und dort im Bundesleistungszentrum trainieren", so Kroppachs Manager Horst Schüchen.

Mit Kristin Silbereisen und "Dudu" Jiaduo Wu hat der FSV Kroppach nun schon die zweite deutsche Nationalspielerin und mögliche Olympiakandidatin verpflichtet. Mit dieser Personalie stellt der FSV Kroppach schon früh in der noch laufenden Saison die Weichen für die weitere Zukunft.    (gh)


kristinsilbereisen-c07293e679afc95ea9392ba39cd16de8

Die aus Ochtendung stammende deutsche Nationalspielerin Kristin Silbereisen wird von der kommenden Saison an den FSV Kroppach verstärken. alt Foto: Jörg Niebergall
 

Westerwälder Zeitung vom Dienstag, 3. November 2009, Seite 12.