Wu und Toth springen für schwache Sun ein PDF Drucken E-Mail

FSV Kroppach gewinnt in Bingen nach Rückstand

Hassia Bingen - FSV Kroppach     1:3

BINGEN. "Das ist halt der Vorteil, wenn man drei Nummer eins-Spielerinnen in der Mannschaft hat", sagte Teamchef Dennis Leicher vom FSV Kroppach nach dem 3:1-Sieg beim Aufsteiger Hassia Bingen. "Wenn eine Spielerin mal einen Blackout hat, springen die anderen in die Bresche."

Im Auftaktspiel hatte Bei Bei Sun gegen Bingens Dana Hadacova sang- und klanglos mit 0:3 verloren. Die Tschechin war von den Gastgeberinnen überraschend an Position eins nominiert worden. "Da bin ich schon ein wenig ins Schwitzen gekommen", gestand Leicher, denn er wusste, dass Krisztina Toth sich normalerweise gegen Abwehrspielerin Yaping Ding sehr schwer tut.

Doch Kroppachs routinierte Ungarin, im Vorjahr gegen die damals für Hannover spielende Ding noch völlig chancenlos, gewann das Schlüsselspiel der gesamten Partie und brachte den Meister aus dem Westerwald mit 2:1 in Führung. "Krisztina hat taktisch sehr gut gespielt und vorbildlich gekämpft", lobte Leicher. "Zudem hat sie von Punkt zu Punkt und von Satz zu Satz gespielt und sich diesmal nicht wie in der Vorwoche einen Kopf gemacht, als sie gegen Song ja auch mit 2:0 führte. Diesmal hat sie das Ding durchgezogen und nach Hause gebracht.

Davor und danach unterstrich Europameisterin "Dudu" Jiaduo Wu ihre überragende Form. Sie glich zunächst für Kroppach zum 1:1 aus und machte letztlich den FSV-Sieg perfekt, wobei sie gegen Ying Zhang und Dana Hadacova keinen einzigen Satz abgab. "Hadacova war überraschend an Position eins nominiert worden und hat stärker gespielt als erwartet, aber bei Dudu stimmt derzeit alles. Sie hat sehr stabil und selbstbewusst aufgetrumpft und Abwehrspielerin Zhang durch die ganze Halle gejagt", war nicht nur Dennis Leicher von "Dudu" begeistert, sondern auch die 270 Zuschauer, die in der kleinen Halle in Bingen den ersten Bundesliga-Auftritt ihrer Mannschaft verfolgten und für eine hervorragende Atmosphäre sorgten.    (gh)

Bingen - Kroppach 1:3

Hadacova - Sun 11:8, 11:3, 11:8; Zhang - Wu 7:11, 2:11, 9:11; Ding - Toth 9:11, 10:12, 7:11; Hadacova - Wu 9:11, 4:11, 5:11.

 

Westerwälder Zeitung vom Montag, 5. Oktober 2009, Seite 26.