Bei Bei steuert zwei Siege bei PDF Drucken E-Mail

Tischtennis-Bundesliga: FSV Kroppach gewinnt Spitzenspiel gegen Berlin - "Dudu" agiert fehlerfrei

Für den FSV Kroppach läuft es weiterhin rund: Der amtierende Meister feierte seine Europameisterin "Dudu" Jiaduo Wu und anschließend einen Erfolg gegen seine hoch eingeschätzten Gäste aus der Bundeshauptstadt.

FSV Kroppach - 3 B Berlin     3:1

KROPPACH. Die Anhänger und die Mannschaft des FSV Kroppach hatten beim letztlich ungefährdeten 3:1-Heimsieg über 3 B Berlin in der Tischtennis-Bundesliga der Frauen nur zwei kleine Rückschläge zu verdauen.

Zunächst gab Bei Bei Sun bei ihrem Heimdebüt den ersten Satz nach einer 10:6-Führung gegen Georgina Pota noch ab. Sie vergab zwar auch im zweiten Durchgang drei Satzbälle, sorgte aber letztlich gegen die zu fehlerhaft spielende 15. der Europa-Rangliste aus Ungarn für die Kroppacher 1:0-Führung.

Diese hätte Potas Landsfrau Krisztina Toth gegen Berlins Spitzenspielerin Ah Sim Song um ein Haar auf 2:0 ausgebaut. Die total locker und selbstbewusst beginnende Toth gewann die ersten beiden Durchgänge und führte später mit 2:1 Sätzen und 8:6 im vierten, bevor Song - auch mit Hilfe zweier Netzroller - noch die Wende gelang.

"Krisztina hat gut gespielt, aber bei der 2:0-Satzführung hat es bei ihr im Kopf klick gemacht: Ich habe Song heute auf der Pfanne, kann sie erstmals besiegen", meinte FSV-Teamchef Dennis Leicher nach dem Spiel. Der eigentlich ohnehin einkalkulierte Punkt für Song und Berlin war der zweite und letzte kleine Rückschlag für die Gastgeberinnen. Denn nach der Pause bot "Dudu" Jiaduo Wu eine nahezu fehlerlose Topleistung gegen Tanja Hain-Hoffmann, die nur aufgrund ihrer zuweilen grenzwertigen - weil nicht immer regelkonformen - Aufschlagstärke einem Debakel gegen die spielerisch haushoch überlegene Europameisterin aus Kroppach entging. Überraschend klar setzte sich dann dank einer deutlichen Leistungssteigerung Bei Bei Sun im Spitzeneinzel gegen Song durch.   Christoph Gerhards

Kroppach - Berlin 3:1

Sun - Pota 10:12, 11:9, 11:6, 11:6; Toth - Song 11:6, 11:8, 5:11, 8:11, 6:11; Wu - Hain-Hoffmann 11:9, 11:8, 11:7; Sun - Song 11:5, 12:10, 11:6.


sunbeibei-5c908a5b70b2d9fb7f8a0e606e89d839

Neuzugang Bei Bei Sun erfüllte bei ihrem Heimdebüt die Kroppacher Hoffnungen und steuerte gleich zwei Punkte zum 3:1-Erfolg über 3 B Berlin bei. alt Fotos: Jürgen Vohl
 

Westerwälder Zeitung vom Montag, 28. September 2009, Seite 15.