Elke Schall und Wu Jiaduo auf dem Treppchen PDF Drucken E-Mail

Bremen. Ihren Platz auf dem Treppchen haben Elke Schall und Wu Jiaduo (Foto) bei der Siegerehrung der German Open in Bremen schon sicher. Im Doppel-Viertelfinale bezwangen sie heute Mittag die Japanerinnen Ai Fukuhara und Sayaka Hirano mit 4:2 und stehen damit bereits als Drittplatzierte fest. Ein Erfolg, den Elke Schall vorher nicht unbedingt erwartet hatte. "Ich bin überrascht," so die 35-Jährige, "dass es bei "Dudu" und mir derzeit so gut läuft. Uns fehlt eigentlich die Spielpraxis im Doppel, um Automatismen zu entwickeln und einfach auch die Routine zu bekommen." 

Mit diesem Erfolg entschädigt sich Schall ein wenig für ihr frühes Aus im Einzel. "Der Einzug ins Doppel-Halbfinale freut mich natürlich umso mehr, da ich nach meiner Leistung gestern schon sehr enttäuscht war. Der Einzel-Wettbewerb hat natürlich einen höheren Stellenwert, aber ich nehme das Doppel sehr ernst." Zusatzliche Motivation schöpft sie aus ihrem jüngsten Erfolg in Bielefeld Anfang des Monats, wo sie erstmals in ihrer Karriere Deutsche Meisterin im Einzel wurde. "Der Titel hat bei mir noch extra Energie freigesetzt. Ich habe gerade richtig Spaß am Tischtennis."

"Sie haben ein richtig gutes Spiel gemacht"

Davon konnten sich heute auch die Japanerinnen überzeugen. Sayaka Hirano: Die Deutschen waren sehr sicher und konzentriert. Sie haben ein richtig gutes Spiel gemacht." Ai Fukuhara suchte die Gründe für die Niederlage hingegen eher bei sich selbst. "Ich bin sehr unzufrieden mit meiner Leistung. Wir haben nicht gut gespielt."
Ob aus der Bronzemedaille für Wu Jiaduo und Elke Schall vielleicht noch eine silberne oder gar goldene wird, entscheidet sich heute abend im Halbfinale. Dort bekommen es die beiden Nationalspielerinnen erneut mit zwei Damen aus Japan zu tun: Hiroko Fujii und Kasumi Ishikawa.

alt

Ergebnisse

Damen-Doppel
Viertelfinale

Wu Jiaduo/Elke Schall - Ai Fukuhara/Sayaka Hirano JPN 4:2 (9, -8, 8, -3, 6, 11)

Halbfinale
Wu Jiaduo/Elke Schall - Hiroko Fujii/Kasumi Ishikawa JPN, 19 Uhr
Sun Bei Bei/Yu Meng Yu SIN - Mu ZI/Li Xiaodan CHN, 19 Uhr

 

 

 
MO/Huo Ying (www.tischtennis.de)
Fotos: M. Schillings
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 21. März 2009 um 15:33 Uhr