Japan Open: Erfolgreiche Qualifikantin Shan Xiaona trifft am Freitag auf die topgesetzte Ishikawa PDF Drucken E-Mail
Yokohama. Die Deutsche Meisterin Shan Xiaona hat bei den mit 200.000. Dollar dotierten Deutschen als Siegerin ihrer Vorrundengruppe das Hauptfeld erreicht, für das Kristin Silbereisen und Patrick Franziska gesetzt waren. Die drei Nationalspieler sind die einzigen Vertreter des DTTB bei dem Turnier der World Tour Super Series in Yokohama.
Japan Open: Erfolgreiche Qualifikantin Shan Xiaona trifft am Freitag auf die topgesetzte Ishikawa
Shan Xiaona erreicht als Gruppensiegerin das Hauptfeld und hat gut lachen.

Als einzige des Trios musste Shan Xiaona in die Qualifikation, die für die German-Open-Viertelfinalistin gestern mit einem klaren 4:0-Erfolg über Liu Hsing-Yin (Taiwan) begann. Die Entscheidung über das Weiterkommen fiel aber erst am heutigen Donnerstag im direkten Vergleich mit der ebenfalls ungeschlagenen Südkoreanerin Hwang Jina. Doch Shan löste ihre zweite Aufgabe in der Gruppe 5 ebenso souverän wie die erste und verdiente sich als Poolsiegerin einen der 16 freien Startplätze im Hauptfeld. Die anschließende Auslosung schob der Neu-Berlinerin jedoch einen dicken Brocken in den Weg. Ihre Erstrundengegnerin morgen um 9.30 Uhr deutscher Zeit ist keine geringe als die an Positions eins gesetzte Lokalmatadorin Kasumi Ishikawa, im Juni auf Platz der neun der Weltrangliste eingestuft und damit 68 Positionen besser als die Deutsche.

Die ebenso wie Shan Xiaona von Kroppach nach Berlin wechselnde Weltranglisten-47. Kristin Silbereisen ist in Yokohama an Position 12 gesetzt. Sie trifft am Freitag auf die 67 Plätze hinter ihr notierte Qualifikantin Zhou Yihan aus Singapur. Im Siegfall wäre am Samstag in Durchgang zwei, also im Achtelfinale, die Weltranglisten-31. Cheng-I-Ching (Taiwan) die nächste Gegnerin.

Patrick Franziska bestreitet sein erstes Einzel im Hauptfeld ebenfalls am Freitag. Erstrundengegner des Fuldaers wird der Russe Mikhail Paykov sein. Der Weltranglisten-120. setzte sich in der Qualifikationsgruppe 5 gegen den Schweden Hampus Söderlund und Li Chun-Lin (TAiwan) durch.

Auch das Doppel Shan/Silbereisen wird morgen im Achtelfinale seinen ersten Auftritt haben. Der Gegner steht derzeit noch nicht fest.

mehr auf www.tischtennis.de